Kochen für Kinder – schnell und einfach. Mit Kichererbse | gegrillter Paprika | Sesamkringel

„Oh sieht das schön aus“, rief Herr Junior, während er auf den Essenstisch zustürzte. Frau Junior hatte zuvor bereits die Kichererbsencreme aus dem Topf geschleckt, wie ich erfreut-verwundert aus der Ferne beobachtete. Das war aber noch nicht das Beste, sondern, dass das Essen in 10 Minuten auf dem Tisch stand. Wichtig: ein gutes Olivenöl nativ extra benutzen, das rundet den Geschmack der Creme perfekt ab.

Für 2-3 Kinder
100 g Kichererbsen
1/2 Apfel
3 EL gutes Olivenöl nativ extra
2 Spritzer Zitronensaft
Salz
3 Blätter grüner Salat
100 g gegrillte Paprika
1 Sesamring (türk. Supermarkt)

Für die Kichererbsencreme
Die Kichererbsen in einem Sieb kalt abspülen. Apfel schälen, entkernen und grob zerkleinern. Kichererbsen, Apfel, Öl und Zitronensaft in einen hohen Rührbecher geben, mit dem Mixstab cremig pürieren und mit etwas Salz abschmecken.

Sesamring belegen
Salat waschen und klein zupfen. Paprika aus dem Glas nehmen und etwas abtropfen lassen. Sesamring halbieren, beide Hälften mit der Creme bestreichen, untere Hälfte mit Salat und Paprika belegen und obere Hälfte auflegen. Den Ring in Stücke schneiden und servieren.

Tipp: Noch schneller geht es mit einem fertigen Hummus.
Kichererbsen sind übrigens reich an Eisen, Protein und Ballaststoffen und halten lange satt.

 

Vielen Dank an deOleo für die Einladung zur Pressereise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.