Deutsch-Italienische-Stulle mit Kartoffeln | Rotkraut | Rucola | Parmesan | Parmaschinken *WERBUNG

In der Regel präsentieren wir hier vegetarische saisonale Rezepte. Aber wer uns und unsere Bücher kennt der weiß, dass Alex der Fleischesser und Sarah die Vegetarierin ist. So gestalten wir unseren Alltag und unser Berufsleben als gute Mischung von beidem – pflanzenbasiert und ab und zu Tierisches.

Da wir uns generell dafür interessieren, wo unsere Lebensmittel herkommen, hat Alex sich entschlossen an einer Pressereise nach Italien teilzunehmen um dort die „Salumi-Tradition“ kennenzulernen. Salumi ist nicht, wie man zunächst vermuten könnte, das italienische Wort für Salami, sondern bedeutet Wurstwaren. Eine typische italienische Wurstware ist der Parmaschinken. 

Parmaschinken unterliegt der geschützten Ursprungsbezeichnung (g.U.)

Weiterlesen

Was wir Ostern essen: Tradition haben Eier auf dem Teller. Bei uns gibt es pochiertes Ei | Bratkartoffeln | Bärlauch

Alle Jahre wieder kommen zu Ostern Eier in allen Formen und Farben auf den Tisch. Frau Junior ist von der ganzen Ei-Geschichte etwas durcheinander, denn „Ei“ war für sie bislang Synonym für „streicheln“ und so streichelt sie vorsichtig über die Eier. Aber warum essen (und suchen) wir an Ostern, dem höchsten christlichen Fest, überhaupt Eier?  Eier sind ein Symbol für neues Leben und die Auferstehung Jesu. In diesem Sinne wünschen wir euch allen frohe Ostern.

Bratkartoffeln mit pochiertem Ei und Bärlauch

Weiterlesen

Sommer wird zu Herbst – mit Kartoffelgröstl | Bohnen | Trauben

Die Blätter werden bunter, die Tage kürzer und Herr Junior stopft sich mit Herzenslust die süßen, reifen Trauben aus Nachbar’s Garten in den Mund. Das lässt ihn vergnügt glucksen und mich großzügig über blau-rot-lila verschmierte Körperteile und Klamotten hinwegsehen. Achja – das Kinderglück… Und: Die Trauben schmecken auch herzhaft, mit Knusperkartoffeln und meinen heißgeliebten Bohnen.

Kartoffelgröstl mit Bohnen und Trauben
Kartoffelgröstl mit Bohnen und Trauben

Weiterlesen