Rote Bete Salat vegan mit Eiszapfen | Frühlingszwiebel | Koriander

Eigentlich war mit nicht nach Rote Bete, jetzt, wo der Sommer endlich kommt. Aber sie hatte sooo schöne Blätter und musste einfach mit. Daher präsentieren wir euch heute unseren ersten leaf-to-root-Salat von der Roten Bete. Wir haben ihn mit einem Eiszapfen verziert: eine Radieschen-Art, die aussieht wie eine Albino-Möhre, schmeckt wie ein Rettich und im Sommer Saison hat. Wir waren von diesem 3erlei von der Bete sehr begeistert. Probiert es unbedingt mal aus.

Asia Salat mit Blättern, Stängel und Knolle von der Roten Bete: vegan, low carb und fast roh

Weiterlesen

Winterliches Ofengemüse – heute mal als Salat mit Lauch | Petersilienwurzel | Rote Bete | und der Überraschungszutat Ugli

„Ich habe was Cooles mitgebracht. Es heißt Ugli.“ Wie schön, was Häßliches, dachte ich mir. So schlimm wie der Name vorgibt, sah Ugli dann doch nicht aus. Es handelt sich, so wird vermutet, um eine Kreuzung aus Grapefruit und Manderine. Ugli ist außen grün und innen orange, sehr saftig, dünnschalig und gibt unserem Salat eine Portion Vitamin C, Aroma und Frische mit. Klappt aber auch mit Mandarine, Grapefruit oder Orange.

Lauwarmer Ofengemüse-Salat mit Ugli

Weiterlesen

Es ist Schwarzwurzel-Saison! Bei uns gibt’s deshalb Schwarzwurzel-Salat mit Couscous | Rotkohl | Granatapfel

Zugegeben – der Spargel des Winters sieht nicht so anmutig und edel aus, wie das Königsgemüse des Frühlings. Zumindest nicht ungeschält. Es lohnt sich dennoch zuzugreifen finden wir.

Schwarzwurzeln wachsen, genau wie Spargel, unter der Erde und müssen ebenso vorsichtig einzeln aus dem Boden geholt werden. Nach dem Schälen (Handschuhe nicht vergessen, sonst hat man die nächsten 3 Tage fleckige Hände) kommen die weißen Stangen sofort in Zitronen- oder Essigwasser. Das schützt ihre Oberfläche vor dem Oxidieren, und sie bleiben schön weiß.

Schwarzwurzeln, auch bekannt als Spargel des Winters

Weiterlesen

Eine Schüssel voll Glück: Veggie-Bowl mit schwarzen Bohnen | Kürbis | Fenchel

Ob Buddha-, Sushi- oder Smoothie-: Bowls sind in aller Munde. Sie bestehen (oft) aus jeder Menge frischem Gemüse, einer Portion Protein (zum Beispiel schwarze Bohnen), einer Portion Getreide, einer saftigen Soße und für das Topping Nüsse, Samen, Sprossen oder was das Herz begehrt. Das bringt jede Menge Nährstoffe auf den Teller, ist lecker UND gesund. Was will man mehr…?

Vegane Pumpkin-Bowl

Weiterlesen

Grüner Salat einmal anders: Kresse | Erbse | Edamame

Wenn ihr – nicht wie ich, der viel zu viel Kresse ausgesät hat und deswegen jetzt nach Verwendungszwecken sucht – mal Lust auf einen etwas anderen Grünen Salat habt dann habe ich heute was für euch: Der Salat mit Erbsen, Edamame, Frühlingszwiebeln und Kresse ist nicht nur vegan und proteinreich, sondern auch erfrischend und knallig grün – grüner geht´s kaum!

Güner Hirsesalat mit Edamame
Grüner Hirsesalat mit Edamame

Weiterlesen

Apulischer Zitronensalat mit Peperoni | Minze | Oregano

Die Zitronen auf dem Markt sind riesig. Was macht man damit – will ich wissen? Die Italienerin erklärt, das sei für die Gesundheit und man mache Salat damit. Und schwupps, kaufe ich nicht nur eine sehr große Zitrone, sondern alles für einen apulischen Zitronensalat nach traditionellem Familienrezept. Das Italienurlaubsgefühl gibt es sogar gratis dazu. Hallo Sommer!

Apulischer Zitronensalat
Apulischer Zitronensalat

Weiterlesen