Krapfen Rezept vom Grill. Gefüllt mit Rhabarberkompott. Helau!

Die Sonne lacht, Fasching/Karneval/Fastnacht ist in vollem Gange – ideale Bedingungen um den Grill anzuschmeißen. Aber wir packen kein Steak drauf, keine Würstchen und auch keine Halloumi-Spieße, sondern einen Wok voll Bratöl. Kreppel soll es geben, auch bekannt als Krapfen, Berliner oder Berliner Pfannkuchen. Die Krapfen backen wir im Freien aus, damit es nicht so stinkt in unserer Wohnung. Und schließlich bekommen sie noch eine feine Füllung aus Rhabarberkompott. Der schlummert nämlich im Tiefkühler und muss weg, bevor im April Nachschub kommt. Wer Berliner selber machen will, dem empfehlen wir es im Freien zu probieren. Happy Rosenmontag – mit oder ohne Faschingskrapfen.

Krapfen, Kreppel, Berliner – köstlich vom Grill – nicht nur zur Fastnacht

Weiterlesen

Wir grillen weiter: Veggie-Grillen mit Tofu | Champignons | Bärlauch

Die Sonne ist gnädig und April fühlt sich an wie Juli. Wir freuen uns riesig und wollen unbedingt Grillen. Für ein schnelles Abendgrillen lohnt es sich nicht den großen Holzkohlegrill anzuschmeißen. Dafür kam unsere neueste Errungenschaft zum Einsatz: Der Kontaktgrill. Unsere Rechtfertigung als wir ihn gekauft haben: Da können wir nicht nur Sandwiches machen, sondern abends mal Gemüse grillen. Und ja: Man kann damit hervorragend Gemüse grillen. Liebe Sonne bitte bleib‘ noch eine Weile.

Marinierter Tofu und gefüllte Champignons
Marinierter Tofu und gefüllte Champignons

Weiterlesen